Deutsch English
 
 
|
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche

FAQ

Brillen wie beim Optiker, geht das?

Sicherlich sind der Kauf einer passenden Lesebrille oder Brillen nicht immer einfach. Es gibt viele Punkte zu beachten und auch die Optik spielt eine wichtige Rolle. Damit kein langer Weg zum Optiker erforderlich wird, sollte einfach der Dienst von McLinsen.ch powered by Urbach Optik AG genutzt werden. Der reiche Service von McLinsen.ch powered by Urbach Optik AG.

 

In der heutigen Zeit der modernen Technik und vielen raffinierten Spielereien ist es natürlich auch möglich, dass man keinen Optiker mehr aufsuchen muss. Heute kann man seine Lesebrillen, Kontaktlinsen und Pflegemittel einfach über das Internet bestellen und das sogar noch deutlich günstiger. Auf McLinsen.ch können Sie Lesebrillen online bestellen.

 

Internetshopping mal anders. Oftmals wird die Frage gestellt, wieso man seine Lesebrillen und Co. im Internet kaufen sollte, anstatt beim Optiker. Die Vorteile dafür liegen natürlich auf der Hand. Man kann bequem von Zuhause aus bestellen. Man muss keine langen Anfahrtswege zum Fachgeschäft in Anspruch nehmen, was nur wieder zusätzliche Kosten bedeuten würde. Weiterhin muss man natürlich nicht anstehen. Es gibt keine lange Warteschlangen und störendes Gedränge in zu engen Geschäftsräumen.

 

Kontaktlinsen über Nacht tragen

Grundsätzlich dürfen Linsen auch nicht über Nacht getragen werden, da die Produktion der Tränenflüssigkeit während des Schlafens abnimmt. Daher schwimmen nicht herausgenommene Linsen nicht mehr auf dem dünnen Feuchtigkeitsfilm und kleben direkt auf der Hornhaut. Diese wird dadurch nicht mehr mit genügend Sauerstoff versorgt, wodurch Entzündungen und Sehschwankungen hervorgerufen werden. Spätestens vor dem Schlafengehen sollten sie also herausgenommen werden. Hochatmungsaktive Linsen können aber 30 Tage lang ununterbrochen getragen werden. Allerdings sollten Sie zuvor von einem Spezialisten prüfen lassen, ob Ihre Augen dafür geeignet sind.

 

Sorgfältige Reinigung

Sehr viel Wert sollten Sie auf sorgfältige Reinigung Ihrer Linsen legen. Hierfür legen Sie die Linse auf die Handinnenfläche, beträufeln sie mit ein paar Tropfen Reinigungsflüssigkeit und reiben diese ungefähr 20 Sekunden mit dem Finger ein, natürlich mit gewaschenen Händen. Danach spülen Sie die Linsen mit viel klarem Wasser ab. Ebenso müssen die Linsen ab und zu in einer speziellen Desinfektionslösung gelagert werden. Auch der Kontaktlinsenbehälter muss regelmäßig einer gründlichen Reinigung unterzogen werden, um Verunreinigungen vorzubeugen.

 

Besonderheit der weichen Kontaktlinsen

Austauschlinsen, zu denen auch die Wochen- und Monatslinsen zählen, sind weiche Kontaktlinsen. Diese passen sich dem Auge optimal und garantieren so einen optimalen Tragekomfort, wohingegen Tageslinsen meist harte Linsen sind. Sie können auch bei Hornhautverkrümmung angewendet werden. Der beliebteste Linsentyp sind die Monatslinsen, da sie meist am billigsten sind. Diese gibt es sowohl für Kurz- und Weitsichtigkeit als auch für Astigmatismus.

 

Probleme mit Focus Dailies Tageslinsen

Ich benutze seit mehreren Jahren Tages-Kontaktlinsen der Marke Focus Dailies. In letzter Zeit ist es mir öfters passiert, dass ich - komischerweise immer im gleichen Auge – die Linse verliere. D.h., ich merke jeweils, dass die Linse nicht mehr richtig sitzt und wenn ich dann das Auge weit öffne, fällt die Linse raus. Empfehlen Sie mir den Wechsel auf einen anderen Hersteller oder haben Sie eine Idee, wieso das passiert? 

Dass die Tageslinsen herausfallen kann mehrere Ursachen haben: Trockene Augen, Schlecht sitzende Kontaktlinsen (zu flach), In den Augen zu fest gerieben

Meistens ist nicht immer nur ein Faktor schuld, wenn die Kontaktlinsen bzw. Tageslinsen herausfallen. Wenn es immer am gleichen Auge passiert, vermute ich, dass die Augen zu trocken sind und gleichzeitig die Kontaktlinsen nicht sauber sitzen.
Als erste Massnahme würde ich das Produkt wechseln. Von Focus Dailies zu Acuvue 1 Day oder Acuvue 1 Day Moist. Diese Tageslinsen sind dicker (trocknen weniger schnell aus) und es sind 2 verschiedene Radien erhältlich (8.50 und 9.00). Speziell auf dem Auge wo die Kontaktlinsen herausfallen würde ich den Radius 8.50 ausprobieren. Falls die Linsen bei herausnehmen kleben, müssen sie auf den Radius 9.00 wechseln. 
Acuvue Tageslinsen mit unterschiedlichen Parameter 
Fragen sie ihren Optiker bei der nächsten Kontrolle ob diese Massnahmen für ihre Augen ausreichend sind. Ihr Optiker kann mit seinem Mikroskop beurteilen, ob noch weitere Massnahmen nötig sind. Bei Problemen mit Sehhilfen empfehlen wir Ihnen eine 
Augenkontrolle bei einem Optiker bzw. Linsenspezialisten. Eine ausführliche Liste mit Partner Optiker finden sie hier.

 

Wie müssen Kontaktlinsen vom Optiker angepasst werden?

Damit sie Kontaktlinsen bequem tragen können und die Linsen kaum zu sind, muss ihr Optiker oder Kontaktlinsen Spezialist folgende Voraussetzungen bei der Anpassung erfüllen. 
1. Es darf zu keinen kurzen oder langfristigen Spätfolgen durch Kontaktlinsen kommen. 
2. Kontaktlinsen müssen ununterbrochen während der täglichen Arbeit tragbar sein. 
3. Die Linsen dürfen das normale Aussehen der Augen nicht verändern. 
4. Kontaktlinsen müssen die gleiche Sehleistung wie mit Brillen erzielen. 
5. Die Kontaktlinsen müssen ohne irgendwelche Beschwerden tragbar sein. 

Falls Ihre Kontaktlinsen irgendeinen dieser oben genannten Punkte nicht erfüllt, sollten sie sich mit ihrem Optiker oder Kontaktlinsenspezialisten in Verbindung setzten. Heute gibt es viele neue und verbesserte Produkte als früher. Bessere Pflegemittel, gesündere Kontaktlinsen oder bequemere Tageslinsen. Aber bitte versuchen Sie nicht die Kontaktlinsen Probleme selber zu lösen. Fragen Sie ihren Linsen Spezialisten, er weiss Bescheid. Lassen sie ihre
 Augen regelmässig kontrollieren.

 

Wieso sind meine 2 Wochen alten Monatslinsen bequemer zu tragen als meine neuen Tageslinsen?

Die Problematik freier Radikale in Tageslinsen Kontaktlinsen wird durch Polymerisation von reaktiven Bausteinen hergestellt. Bei dieser Technik bleibt immer ein kleiner Teil der reaktiven Bausteine ungebunden in der Linsenmatrix. Diese Bausteine haben das Potential im Tageslicht Radikale zu bilden, welche dann mit den Zellen der Hornhaut chemisch reagieren und Entzündungen am Auge hervorrufen können. Bei Monatslinsen und Jahreslinsen werden die reaktiven Bausteine in der Aufbewahrungslösung ausgeschwemmt. Dies ist nicht der Fall bei Tageslinsen, welche täglich ersetzt werden. 
Bei der Entwicklung der Lösung „daily soft“ wurde dies berücksichtigt, indem Inhaltstoffe verwendet werden, welche die reaktiven Bausteine neutralisieren, d. h. das Potential der Radikalbildung in Tageslinsen minimieren. Bei Monatslinsen taucht dieses Problem auch auf, ist aber nicht so relevant, da bei den Monatslinsen die schädlichen Radikalen nach einer gewissen Tragezeit neutralisiert werden. Aus diesem Grunde ist daily soft besonders für Tageslinsen zu empfehlen!

 

Vorteile von Kontaktlinsen

Man sieht normal aus! Keine Brille verändert das Gesicht. Keine Druckstellen wie bei einer Brille, Grosses Blickfeld, Immer eine klare Sicht, Schnellere Reaktionszeit, da keine Verzögerung durch Brillengläser, Bessere Korrektur der Fehlsichtigkeit mit Kontaktlinsen, besonders bei Hornhautverkrümmung, Kein Anlaufen der Brille und trotzdem klare Sicht, Krankenkasse zahlt wie bei einer Brille, Kontaktlinsen können beim Schwimmen und in die Sauna getragen werden, Kein störender Rand, wie bei Brillen.

 

Kontaktlinsen Reinigen ist doch unnötig!

Eben nicht. Eine gewissenhafte Reinigung der Linsen ist entscheidend für bequeme und verträgliche Kontaktlinsen. Auch die Dauer der Tragezeit von Kontaktlinsen ist abhängig von der Sauberkeit und der Hygiene. Vor allem dürfen weiche Kontaktlinsen nicht mit normalem Leitungswasser in Kontakt kommen. Wer zu faul ist seine Kontaktlinsen zu reinigen, der sollte auf Tageslinsen wechseln.

 

Kontaktlinsen und Linsen Pflegemittel Preisvergleich Saldo

Gemäss einem Test von Saldo bzw. Kassensturz können wir mit allen Onlineshops für Kontaktlinsen mithalten. Wir sind nicht die billigsten Kontaktlinsen-Anbieter, aber die Besten. Unser Augenoptiker-Meister berät Sie gerne. Informieren Sie sich in unserem Kontaktlinsen-Blog. Sie erhalten täglich neue Info aus der Welt der Kontaktlinsen und der Optik. In unserem Onlineshop für Kontaktlinsen erhalten Sie sämtliche Kontakt - linsen, Sonnenbrillen, Linsen Pflegemittel ab Fr. 70.00 immer Versandkostenfrei. Bei McLinsen.ch powered by Urbach Optik AG bezahlen Sie ganz einfach gegen Rechnung oder mit Kreditkarte.
Bei uns erhalten Sie immer neue und frische Linsen. Wir beziehen die Kontaktlinsen direkt ab Hersteller. Somit bleiben keine Kontaktlinsen Pakete liegen und Sie erhalten auch keine abgelaufenen Linsen-Pakete von uns. Der Hersteller garantiert ein Ablauf-Datum von mindestens 3 Jahren auf Ihren Kontaktlinsen. Egal ob Sie weiche oder harte Kontaktlinsen bestellen. Im Kontaktlinsen-Preisvergleich sind wir nur unwesentlich teurer, dafür schneller im Liefern. Fragen Sie uns an!

 

Ich möchte meine Linsen telefonisch bestellen!

Kein Problem. Bitte rufen Sie uns an unter 043 377 55 55. Das Bestellbüro ist von Montag bis Freitag von 9.00 bis 17.00 geöffnet. Falls Sie eine Beratung für Ihre Kontaktlinse brauchen, rufen Sie uns an.

 

Ich möchte Linsen bzw. Kontaktlinsen online bestellen!

Wenn Sie noch nie Kontaktlinsen getragen haben, sollten sie dringend zu einem Optiker gehen und sich die Linsen dort anpassen lassen. Sie sollten nie einfach so Kontaktlinsen im Internet bestellen. Es gibt zu viele verschiedene Linsen. Ihr Optiker unterweist sie auch in der Anwendung der Kontaktlinsen. Viele Linsenträger gehen mit ihren Linsen falsch um und beschädigen die empfindlichen Kontaktlinsen.

 

Welches Pflegemittel soll ich für meine Linsen nehmen?

Vertrauen Sie Ihrem Optiker. Er weiss am besten, welche Pflegemittel für Ihre Linsen und Augen geeignet sind. Im Zweifelsfall empfiehlt Ihnen McLinsen.ch powered by Urbach Optik AG das All in One Pflegemittel dlens für weiche Linsen. Es wurde für besonders empfindliche Augen entwickelt und ist somit für alle weichen Monatslinsen und Wochenlinsen geeignet.

 

Ein bisschen Sorgfalt und Disziplin sind nötig

Kontaktlinsen sind absolut zuverlässige und unproblematische Sehhilfen, wenn sie sorgfältig gepflegt und den Empfehlungen entsprechend getragen und kontrolliert werden. Der Spezialist informiert Sie ausführlich über alle zu befolgenden Schritte in Handhabung und Pflege. 
Es ist nicht zu vermeiden, dass Fremdstoffe aus der Umwelt unbemerkt auf die Linsen gelangen. Wenn sie zu lange dort verbleiben, können sie Reizungen, Entzündungen und Unverträglichkeiten hervorrufen, die im fortgeschrittenen Stadium oft den längeren Verzicht auf Kontaktlinsen nötig machen. Durch die korrekte, tägliche Kontaktlinsenhygiene wird diese Entwicklung, die vom Träger erst zu spät wahrgenommen werden kann, frühzeitig unterbunden. Der Aufwand dafür ist minimal und beansprucht nicht mehr Zeit als die Zahnpflege. 
Schenken Sie Ihren Linsen etwas Aufmerksamkeit ... Ihren Augen zuliebe. Zur Kontrolle der Augen und Linsen ist es erforderlich, ein- bis zweimal jährlich den Anpasser aufzusuchen.

 

Kontaktlinsen und Kosmetik

Kontaktlinsen und ein gepflegtes Make-up ergänzen sich ideal und verleihen den Augen wirkungsvollen Ausdruck. Durch Kontaktlinsen kommen die Feinheiten einer gelungenen Maquillage so richtig zum Tragen.

 

Viel einfacher, als Sie denken

Das Einsetzen und Herausnehmen der Kontaktlinsen ist sehr einfach. 
Angehende Linsenträger werden vom Spezialisten sorgfältig in diese «einfache Kunst» eingeführt. Schon nach wenigen Versuchen ist die Unsicherheit überwunden und das Einsetzen der Linse eine Selbstverständlichkeit. 
Das Auge muss atmen. Kontaktlinsen schränken die Sauerstoffzufuhr zum Auge etwas ein. Deshalb ist es wichtig, die vom Spezialisten empfohlene Tragzeit nicht zu überschreiten. Sie richtet sich nach der Art der Linsen und der Sensibilität Ihrer Augen. Vor allem müssen die Linsen zum Schlafen, wenn das geschlossene Auge die Sauerstoffversorgung zusätzlich einschränkt, unbedingt entfernt werden. Funktionsstörungen und eine erhöhte Infektionsgefahr könnten die Folgen von zu langen Tragzeiten sein.

 

Welche Lebensdauer haben Kontaktlinsen?

Wichtigste Bedingungen für eine lange Lebensdauer der Kontaktlinsen sind eine sorgfältige Pflege und eine schonende Behandlung. Weiche, wasserhaltige Kontaktlinsen kann man in der Regel ein Jahr tragen. Während des Tragens können sich Kontaktlinsen, wie alle Gebrauchsgegenstände, abnutzen. Dies kann zu Einschränkungen des Tragekomforts führen. Formstabile Kontaktlinsen sind nach zirka 18 Monaten, weiche nach etwa einem Jahr nicht mehr verwendbar. Prinzipiell gilt: Je regelmässiger Kontaktlinsen ausgetauscht werden, desto vorteilhafter ist dies für die Augen. Das trifft ganz besonders auf weiche Kontaktlinsen zu. Bei diesen Produkten lagern sich sehr leicht Stoffe aus dem Tränenfilm oder der Umwelt – zum Beispiel Kosmetika, Staub etc. – in die Linsenmatrix ein. Je früher weiche Kontaktlinsen durch neue ersetzt werden, desto geringer ist die Ablagerungsproblematik. Aus diesem Grund gibt es seit einigen Jahren auch weiche Kontaktlinsen, die in kurzen Abständen, zum Beispiel täglich oder alle 30 Tage, ausgetauscht werden.

 

Laser/Lasik Operation - Ein Teil der Hornhaut verdampft

Nach einer lokalen Betäubung wird das Auge zunächst fixiert. Mit einem Skalpell wird dann die Hornhautkuppe angeschnitten und wie ein Deckel hochgeklappt. Nun folgt die eigentliche Laserbehandlung: Der Laser verdampft dabei einen Teil der Hornhaut. Hierdurch verändert sich die Lichtbrechung des Auges. Die Bilder werden somit wieder genau auf der Netzhaut abgebildet. Anschließend wird der Hornhautdeckel wieder zurückgeklappt. So kann die Wunde schneller verheilen. Wenn alles gut geht kann man nach einer solchen Operation dauerhaft auf Brille oder Kontaktlinsen verzichten – mindestens bis zum Auftreten der so genannten Alterssichtigkeit ab ungefähr dem 45. Lebensjahr. Die kann nicht korrigiert werden und so braucht man dann doch noch eine Brille oder Kontaktlinsen.

 

Risiken und Nebenwirkungen der Laser Operation

Doch es gibt auch Risiken: Bei der LASIK - Methode kann es zu einer Schädigung oder sogar Abtrennung des Hornhautdeckels kommen. Einige Patienten leiden nach der Operation – zumeist zeitweise – unter trockenen Augen, überhöhter Blend- und Lichtempfindlichkeit, verringerter Kontrastwahrnehmung, Hornhauttrübungen oder Entzündungen.

 

Warum tragen so wenige Leute Kontaktlinsen?

Die nicht konsequente Einhaltung aller Pflegeschritte sowie toxische und allergische Prozesse sind in etwa Zweidrittel 66% aller Fälle zuerst verantwortlich für nachlassenden Tragekomfort und dann für die unnötig hohe Aussteigerrate bei Kontaktlinsenträgern. Darum ist es wichtig, dass die Kontaktlinsen nach jedem Tragen eingehend zu reinigen und zu pflegen. Bei Unklarheiten hilft Ihnen Ihr Optiker oder Augenarzt gerne weiter.

 

Nachkontrollen

Allgemein grundsätzlich: Bei allen Problemen und Veränderungen z.B. der Schärfe: Sofort Augenarzt aufsuchen. 
• Erste Kontrolle: 8 bis 10 Tage nach der Anpassung 
• Zweite Kontrolle: 3 Wochen später 
• Dritte Kontrolle: nach drei Monaten 
• Danach alle 6-12 Monate: augenärztliche Kontroll-Untersuchung

 

Wie sollte man sich ernähren, wenn man Kontaktlinsen trägt?

Bei Kontaktlinsenträgern gilt besonders: Essen Sie frisches Obst, Gemüse, Milch- und Vollkornprodukte. Gerade dunkelgrüne, rote und gelbe Gemüsesorten enthalten viel Vitamin A. Vitamin B und Calcium sind vor allem in Nüssen und Bananen und Vollkornprodukten enthalten. Und Trinken Sie viel: Männer 3-4 Liter und Frauen 2-3 Liter (umso mehr umso besser). Nach dem Mittagessen sollten Sie besonders viel Flüssigkeit zu sich nehmen, da Ihr Magen viel Flüssigkeit zur Verdauung verbraucht. Trinken Sie hauptsächlich natriumarmes Mineralwasser, Natursäfte und - oder Früchtetees (wenig bis gar nicht gesüsst).

 

Was zahlt die Krankenkasse an meine Linsen?

Pflichtleistungen der obligatorischen Krankenpflege-Grundversicherung nach KVG 2001. Bis zum 18. Altersjahr bezahlt die Krankenkasse jährlich Fr. 200.- an Ihre Kontaktlinsen Ab dem 19. Altersjahr bezahlt die Krankenkasse alle 5 Jahre Fr. 200.- an Ihre Kontaktlinsen Bei Spezialfällen wie Diabetes, Katarakt, Makula – Erkrankungen, Augenmuskelstörungen, Amblyopie, Medikamenteneinnahme, Glaukom, Amotio retinae, hohe Myopie, hohe, Hyperopie, Anisometropie, irregulärer Astigmatismus, Keratokonus, Keratoglobus, Hornhaut – Erkrankungen und Iris – Defekten bezahlen die Krankenkassen bis zu Fr. 700.-.

 

Kosmetika und Kontaktlinsen! Geht das?

Die Augen reagieren auf einige Bestandteile von Kosmetik sehr empfindlich. Deshalb sollten Make-up, Puder, Sonnencreme etc. erst nach dem Aufsetzen der Kontaktlinsen aufgetragen werden: Kosmetika dürfen nicht ins Auge oder auf die Kontaktlinse gelangen. Vor allem Farbpartikel von Wimperntusche, Lidschatten oder Kajalstiften lassen sich nur mühsam entfernen. Aus dem gleichen Grund ist es wichtig, Kontaktlinsen vor dem Abschminken abzusetzen. Während und kurz nach der Verwendung von Deospray, Haarspray oder Parfum unbedingt die Augen geschlossen halten, um das Eindringen von Sprühpartikeln zu verhindern. Und Vorsicht mit ölhaltigen Pads. Kontaktlinsen und ein gepflegtes Make-up ergänzen sich ideal und verleihen den Augen wirkungsvollen Ausdruck. Durch Kontaktlinsen kommen die Feinheiten einer gelungenen Maquillage so richtig zum Tragen.

 

Wann muss ich eine Nachkontrolle machen?

Für beschwerdefreies Tragen und optimales Sehen sind regelmässige Nachkontrollen beim Augenarzt oder Augenoptiker sehr wichtig. Die Kontaktlinsen sollten schon zirka sechs Stunden vor der Kontrolle aufgesetzt werden, um eine optimale Beurteilung zu ermöglichen. Im Rahmen der Nachkontrollen werden Augen und Kontaktlinsen auf eventuelle Veränderungen untersucht. Wenn nichts anderes empfohlen wird, gilt die Faustregel: Bei weichen Kontaktlinsen alle vier und bei formstabilen Kontaktlinsen alle sechs bis zwölf Monate den Kontaktlinsenspezialisten aufsuchen. Also denken sie daran, mindestens einmal pro Jahr sollten sie sich die Augen untersuchen lassen.

Der Gesundheit Ihrer Augen gegenüber empfiehlt es sich in regelmässigen Abständen (sechs Monate) zur Kontaktlinsennachkontrolle zu gehen. Es ist immer eine Veränderung der Augen und Kontaktlinsen möglich, die Sie selbst nicht bemerken. Sollten Sie selbst eine Veränderung feststellen, lohnt es sich in jedem Fall sich beim Optiker oder Augenarzt zu melden.

 

Kann ich mit Kontaktlinsen schwimmen gehen?

Ja, das können Sie. McLinsen.ch powered by Urbach Optik AG empfiehlt vor allem bei formstabilen Kontaktlinsen eine Schwimmbrille zu tragen. 
Allgemein gilt, beim Tauchen die Augen geschlossen halten.

 

Darf ich eine Kontaktlinse nach ihrem Verfalldatum trotzdem tragen?

Das dürfen Sie. Der Hersteller garantiert einfach keine Bruchsicherheit nach dem Verfalldatum mehr.

 

Darf ich mir die von meiner Schwester getragenen Farblinsen für einen Abend borgen?

Keinesfalls sich Kontaktlinsen einer anderen Person einsetzen, selbst wenn es die eigene Schwester ist. Dies aus Gründen der Hygiene und allfälligen Infektionen.

 

Darf ich meine Kontaktlinsen mit Wasser abspülen?

Weiche Kontaktlinsen nie mit Wasser in Berührung bringen, so können sich Bakterien einnisten. Eine formstabile Kontaktlinse kann kurz mit Wasser abgespült werden. Aber daran denken: Wasser kann weder die Kontaktlinsen reinigen, noch desinfizieren. Wasser bzw. Mineralwasser dürfen sie höchstens zum kurz aufbewahren der Linsen verwenden, wenn sie kein passendes Pflegemittel zur Hand haben.

 

Nach zwei Wochen ist das Tragen meiner Monatslinsen ziemlich unangenehm und die Sicht ist auch nicht mehr so gut. Muss ich sie wegwerfen?

Probieren Sie es doch einmal mit Proteinentfernungstabletten (z.Bsp. Unizyme, Ultrazyme), starke Ablagerungen können damit bekämpft werden und die Kontaktlinsen sind wieder angenehmer zu tragen. Sollte keine Verbesserung auftreten, sollten Sie zur Kontaktlinsenkontrolle zu Ihrem Optiker.

 

Darf ich bei geröteten oder erkälteten Augen Linsen tragen?

Das Tragen von Kontaktlinsen sollte bei geröteten und erkälteten Augen unterlassen werden. Wenn man auf die Kontaktlinsen dringend angewiesen ist, so sollte man dringend auf Tageslinsen z.b. Focus Dailies ausweichen. Sonst werden die Bakterien immer weiter verschleppt.

 

Schade ich meinen Augen durch zu langes Tragen der Linsen?

Durch das Tragen von Kontaktlinsen bekommt unser Auge weniger Sauerstoff. Deshalb sollte man mindestens einen Tag in der Woche die Brille tragen, und die Augen richtig atmen lassen. Anderenfalls kann es passieren, dass nach einigen Jahren eine Unverträglichkeit der Kontaktlinsen auftritt. Formstabile Kontaktlinsen sind für langes Tragen geschaffen und lassen auch mehr Sauerstoff durch.

 

Ab welchem Alter dürfen Kontaktlinsen getragen werden?

Sobald Kinder die richtige Reife haben mit Kontaktlinsen richtig umzugehen, können sie diese tragen. Kinder sollten allerdings öfters zur Kontaktlinsennachkontrolle, da sie noch im Wachstum sind.

 

Sind Kontaktlinsen für jedermann geeignet?

Fast alle Menschen können Kontaktlinsen tragen. Allerdings gibt es Ausnahmen, bei gewissen Krankheiten oder Fehlsichtigkeiten. Fragen Sie ihren Optiker, er kann am besten entscheiden, ob ihre Augen für Kontaktlinsen geeignet sind.

 

Ich habe das Gefühl ich sehe schlechter, kann ich mir einfach stärkere Linsen bestellen?

Bitte unterlassen Sie eine Eigenkorrektion. Gehen Sie besser zu einem Optiker zur Kontaktlinsenkontrolle. Er wird auch die Sehleistung prüfen.

 

Schade ich mit langen Fingernägeln der Linse oder gar meinem Auge?

Bei korrektem Umgang sind auch lange Fingernägel kein Hindernis. Darauf achten, dass Sie weder die Linse noch ihr Auge „stechen“.

 

Was tun, wenn eine Linse kratzt?

Probieren Sie es doch einmal mit Benetzungstropfen, vielleicht ist die Linse nur zu trocken. Allerdings könnte auch ein Staubkorn ins Auge gelangt sein. Nehmen Sie die Linse heraus und reinigen Sie sie. Ist das Kratzgefühl immer noch da? Untersuchen Sie die Linse auf allfällige Risse und Tauschen Sie sie in einem solchen Fall gegen eine neue aus.

 

Worin unterscheiden sich harte und weiche Kontaktlinsen?

An Formstabile Kontaktlinsen muss man sich gewöhnen, da sie hart sind, sich auf dem Auge bewegen und deshalb spürbarer sind als weiche Kontaktlinsen, die auf dem Auge haften und spontanverträglich sind. Da weiche Kontaktlinsen aus einem wasserspeichernden Kunststoff bestehen entziehen sie auch dem Auge Flüssigkeit, was zur Folge haben kann, dass zusätzlich Benetzungstropfen angewendet werden müssen. Je nach Augentyp, Korrektur, Tragdauer und Tätigkeit eignet sich die eine besser als die andere.

0 Produkte
Gutschein einlösen
Hotline   +41 (0) 43 377 55 55
Öffnungszeiten:
Montag-Freitag: 9-17 Uhr
Kundenbewertungen

Kundenbewertungen von mclinsen.ch